Amt der Oö. Landesregierung
4021 Linz • Landhausplatz 1

Telefon (+43 732) 77 20-0
Fax (+43 732) 77 20-2116 68

E-Mail post@ooe.gv.at
www.land-oberoesterreich.gv.at

Ernst Koref, HR Dr.

geb. 11.03.1891 in Linz
gest. 15.11.1988 in Linz
verheiratet, 1 Kind

Pädagoge, Politiker und Altbürgermeister von Linz
Laufbahn
1897Volksschule, Ried im Innkreis,
Ried und Linz
ab 1898Volksschule, Linz
Sep. 1901-1909Staatsgymnasium, Linz,
heute: Akademisches Gymnasium; 1909 Matura
1909-09.06.1914Universität, Studium der Philologie, Wien,
9.6.1914 Promotion zum Doktor der Philosophie, 1918 Lehramtsprüfung für Deutsch und Englisch
 Hofmeister, Wien
ab 1913-, Salzburg
ab 1918Sekretär, Arbeiterrat, Linz
ab 1919Schauspielkritiker, "Tagblatt", Linz
28.03.1920-Feb. 1934Mittelschulprofessor, Linz,
11.7.1918 Lehramtsprüfung
1924-1934Obmann, Landesbildungsausschuss der SPÖ von Oberösterreich
1924-1934Konzeptsbeamter, Landesschulrat für Oberösterreich, Linz
1927-1934Mitglied, Stadtschulrat, Linz
1929-1930Lehrer, Arbeitermittelschule, Linz
ab 01.02.1934Geschäftsführender Obmann-Stellvertreter, Sozialdemokraten
1935-1944Privatlehrer,
ab Juli 1944 Gestapohaft
1945-1957Obmann, SPÖ Landesgruppe Oberösterreich
1945-1962Vorsitzender-Stellvertreter, Österreichischer Städtebund
1945-1965Vorstandsmitglied, Sozialistische Partei
 Mitglied, Stadtschulrat, Linz
 Exekutiv-Mitglied, Internationale Städte-Union mit dem Sitz in Den Haag
 Ratsmitglied, Interparlamentarische Union mit dem Sitz in Genf
1947-1957Landesschulinspektor

Funktionen in Staats- und Gemeindeorganen
1927-1934Gemeinderat Linz, SPÖ
02.12.1930-17.02.1934Nationalratsabgeordneter, SPÖ
1945-1962Gemeinderat Linz, SPÖ
07.05.1945-10.09.1962Bürgermeister Linz, SPÖ
19.12.1945-08.11.1949Nationalratsabgeordneter, SPÖ
08.11.1949-18.03.1953Nationalratsabgeordneter, SPÖ
18.03.1953-08.06.1956Nationalratsabgeordneter, SPÖ
08.06.1956-19.05.1958Nationalratsabgeordneter, SPÖ
21.05.1958-16.11.1961Bundesrat, SPÖ
17.11.1961-31.01.1965Bundesrat, SPÖ

Legende
[SPÖ...Sozialistische/Sozialdemokratische Partei Österreichs]

Tätig in folgenden Legislaturperioden
NR-Periode IV, 02.12.1930-02.05.1934
NR-Periode V, 19.12.1945-08.11.1949
NR-Periode VI, 08.11.1949-18.03.1953
NR-Periode VII, 18.03.1953-08.06.1956
NR-Periode VIII, 08.06.1956-09.06.1959

Ehrungen und Preise
Ehrenmitglied des Roten Kreuzes (1950)
Großes Goldenes Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich (1955)
Großer Ehrenring, Linz (1958)
Ehrenbürger, Linz (1962)
Ehrenmitglied des Österreichischen Städtebundes (1963)
Großes Ehrenzeichen des Landes Oberösterreich (1966)
Ehrensenator der Hochschule für Sozial- und Wirtschaftswissenschaften, Linz (1968)
Große Victor-Adler-Plakette der SPÖ
Silberne Tapferkeitsmedaille I. Klasse

Werke
Koref Ernst, Die Gezeiten meines Lebens (Wien - München 1980)

Literatur
Dobusch Franz - Mayr Johann (Hg.), Kommunalpolitische Perspektiven. Sozialdemokratische Überlegungen einer zukunftsorientierten Gemeindepolitik. Festschrift zum Gedenken an den Linzer Altbürgermeister Hofrat Dr. Ernst Koref anläßlich dessen 100. Geburtstages (Wien 1991)
Institut für Landeskunde von Oberösterreich (Hg.), Biographisches Lexikon von Oberösterreich 5 (Linz
Krackowizer Ferdinand - Berger Franz (Hg.), Biographisches Lexikon des Landes Oberösterreich ob der Enns. Gelehrte, Schriftsteller und Künstler Oberösterreichs seit 1800 (Passau - Linz 1931) S. 167
Oberösterreichisches Landesarchiv (Hg.), Oberösterreicher. Lebensbilder zur Geschichte Oberösterreichs 7 (Linz 1991) S. 103ff.
Schuster Walter - Weber Wolfgang (Hg.), Entnazifizierung im regionalen Vergleich (Linz 2004)
Grüll Georg, Das Linzer Bürgermeisterbuch (Linz 1953) S. 119f., 142
Klepp Monika, Dr. Ernst Koref. Hervorragende Absolventen unseres Gymnasiums einst und jetzt 9 = Absolventen-Report. Akademisches Gymnasium Linz, Nr. 13 (Linz 1996)
Kreczi H., Linzer Kulturpolitik miterlebt, in: Jahrbuch der Stadt Linz (1991)
Lehr Rudolf, LandesChronik Oberösterreich. 3000 Jahre in Daten, Dokumenten und Bildern (Wien 2004) S. 265 und 493
Slapnicka Harry, Oberösterreich - Die politische Führungsschicht ab 1945 = Beiträge zur Zeitgeschichte Oberösterreichs (Linz 1989) S. 151
Slapnicka Harry, Oberösterreich - Die politische Führungsschicht 1918-1938 = Beiträge zur Zeitgeschichte Oberösterreichs 3 (Linz 1976) S. 153ff.
Slapnicka Harry, Oberösterreich zwischen Bürgerkrieg und "Anschluß" 1927-1938 = Beiträge zur Zeitgeschichte Oberösterreichs 2 (Linz 1975) S. 386
Tweraser Kurt, Der Linzer Gemeinderat 1934-1962. Ständestaat, NS-Regime und die Ära Koref. Jahrbuch der Stadt Linz 1983 (Linz 1985) S. 153-243
Amtliche Linzer Zeitung Jg. 358, F. 46 (1988)
Linz aktiv 78 (1981), S. 4-11
LTgbl. Nr. 9, 10 (1975)
Oberösterreichischer Kulturbericht Jg. 42, F. 25 (1988)
OÖ. Nachrichten Nr. 55 (1981)
OÖ. Nachrichten Nr. 58 (1951)
OÖ. Nachrichten v. 6.3.1973
Stifterhaus Linz, Mappe und Karteikarte (4)
Universitätsnachrichten Jg. 10, H. 2 (Linz 1988)
VIPs in Oberösterreich S. 51

Weblinks
Parlament
Wikipedia

Das könnte Sie auch interessieren

Informationen zur Politikerdatenbank

Amt der Oö. Landesregierung • 4021 Linz, Landhausplatz 1 • Telefon (+43 732) 77 20-0 • E-Mail post@ooe.gv.at