Amt der Oö. Landesregierung
4021 Linz • Landhausplatz 1

Telefon (+43 732) 77 20-0
Fax (+43 732) 77 20-2116 68

E-Mail post@ooe.gv.at
www.land-oberoesterreich.gv.at

Adalbert Depiny, StR HR Dr.

geb. 30.08.1883 in Budapest
gest. 19.12.1941 in Linz
verheiratet

Volkskundler, Volksbildner und Politiker
Laufbahn
 Volksschule, Wien
 -, Linz
1894-1902Staatsgymnasium, Linz,
1902 Matura
1902-1907Universität, Studium Germanistik, Geschichte, Geographie, Philologie, Wien,
1907: Promotion zum Doktor der Philosophie und Lehramt für Mittelschulen für die Fächer Deutsch, Latein und Griechisch
 Universität, Tübingen
1907-1908Mittelschulprofessor, Deutsches Gymnasium, Budweis
1908-1915-, Realschule, Görz
Sep. 1908-, Bregenz
 Lehrer, Laibach
Sep. 1915-1918Mittelschulprofessor, Staatsgymnasium, Linz
1918-1924-, Bundeslehrer- und Lehrerinnenbildungsanstalt, Linz
ab 1919Herausgeber, Zeitschrift "Heimatgaue"
1920-14.03.1938Bundesstaatlicher Volksbildungsreferent
 Korrespondent, Bundesdenkmalamt
 Landesleiter für Oberösterreich, "Atlas der deutschen Volkskunde", Berlin
 Mitglied, Uraniaverband
 Konservator für Volkskunde, Zentralstelle für Denkmalschutz
ab 1928Obmann, Heimatverein Oberösterreich
1934Kulturreferent, Vaterländische Front

Funktionen in Staats- und Gemeindeorganen
01.11.1934-18.03.1938Landtagsabgeordneter (Kulturelle Gemeinschaften)

Tätig in folgenden Legislaturperioden
LT-Periode XV, 01.11.1934-18.03.1938

Ehrungen und Preise
Berufstitel "Hofrat"
Berufstitel "Studienrat"

Literatur
Institut für Landeskunde von Oberösterreich (Hg.), Biographisches Lexikon von Oberösterreich 2
Fochler Rudolf, Dank und Gedenken an Adalbert Depiny. Zur 50. Wiederkehr seines Todes. Heimatblätter Jg. 45, H. 4 (1991)
Khil Martha, Die Heimatgaue Dr. Adalbert Depinys. Heimatblätter Jg. 35, H. 1/2 (1981) S. 99-110
Krackowizer Ferdinand u.a., Biografisches Lexikon des Landes Österreich ob der Enns. Gelehrte Schriftsteller und Künstler seit 1800 (Passau- Linz 1931) S. 45
Lehr Rudolf, LandesChronik Oberösterreich. 3000 Jahre in Daten, Dokumenten und Bildern (Wien 2004) S. 260 und 353
Slapnicka Harry, Oberösterreich - Die politische Führungsschicht 1918-1938 = Beiträge zur Zeitgeschichte Oberösterreichs 3 (Linz 1976) S. 62f.
Oberösterreicher. Lebensbilder zur Geschichte Oberösterreichs 2 S. 171ff.
Oberösterreichischer Kulturbericht Folge 50 (1951)
Stifterhaus Linz, Mappe und Karteikarte (4)

Weblinks
Wikipedia

Das könnte Sie auch interessieren

Informationen zur Politikerdatenbank

Amt der Oö. Landesregierung • 4021 Linz, Landhausplatz 1 • Telefon (+43 732) 77 20-0 • E-Mail post@ooe.gv.at