Amt der Oö. Landesregierung
4021 Linz • Landhausplatz 1

Telefon (+43 732) 77 20-0
Fax (+43 732) 77 20-2116 68

E-Mail post@ooe.gv.at
www.land-oberoesterreich.gv.at

Johann Nepomuk Hauser, Konsistorialrat

geb. 24.03.1866 in Kopfing
gest. 08.02.1927 in Linz


Prälat und Politiker
Laufbahn
ab 01.05.1872Volksschule, Natternbach
1877-1885Jesuitengymnasium am Freinberg, Linz
1885-1889Priesterseminar, Studium der Theologie, Linz
1889-1927Priester,
1889 Priesterweihe in Linz; 4.8.1889 Primiz in Natternbach, Kaplan in Gaflenz und ab 3.8.1890 in der Vorstadtpfarre Wels
28.07.1891-08.02.1927Sekretär, Oberösterreichischer Volkskredit,
ab 15. Jänner 1918 Ernennung zum Kanzleidirektor dieses Institutes
01.01.1893-31.12.1895Redakteur, "Christliche Kunstblätter"
 Redakteur, "Katholische Arbeiter-Zeitung"
ab 1897Ausschussmitglied, Katholischer Volksverein,
Kassier, ab 21.12.1903 Schriftführer
06.04.1897-08.02.1927Ausschussmitglied, Oberösterreichischer Volkskredit
28.04.1897-05.05.1913Rechnungsprüfer, Katholischer Pressverein
ab 08.09.1903Redakteur, Volksvereinsbote
26.11.1918-01.03.1920Obmann, Christlich-soziale Partei

Funktionen in Staats- und Gemeindeorganen
Erste Republik: Verwaltung
14.06.1899-18.07.1902Landtagsabgeordneter, CSP,
der Landgemeinden (Wahlbezirk Schärding)
23.12.1902-04.05.1908Mitglied des Landesausschusses, CSP
23.12.1902-19.12.1908Landtagsabgeordneter, CSP,
der Landgemeinden (Wahlbezirk Schärding)
04.05.1908-19.12.1908Landeshauptmann, CSP
21.09.1909-1915Landtagsabgeordneter, CSP,
der Landgemeinden (Wahlbezirk Freistadt)
21.09.1909-1915Mitglied des Landesausschusses, CSP
21.09.1909-1915Landeshauptmann, CSP
20.10.1909-30.03.1911Reichsratsabgeordneter, CSP
17.07.1911-25.07.1914Reichsratsabgeordneter, CSP
1915-09.11.1918Mitglied des Landesausschusses, CSP
30.05.1917-12.11.1918Reichsratsabgeordneter, CSP
21.10.1918-16.02.1919Mitglied der Provisorischen Nationalversammlung, CSP
30.10.1918-16.02.1919Erster Präsident des Nationalrates, CSP
02.11.1918-17.11.1918Landeshauptmann, CSP
18.11.1918-15.05.1919Mitglied der Provisorischen Landesversammlung, CSP
18.11.1918-23.06.1919Mitglied des Provisorischen Landesausschusses, CSP
04.03.1919-09.11.1920Mitglied der Konstituierenden Nationalversammlung, CSP
05.03.1919-09.11.1920Zweiter Präsident des Nationalrates, CSP
23.06.1919-18.05.1925Vorsitzender des Landesschulrates f. OÖ
23.06.1919-18.05.1925Landtagsabgeordneter, CSP
23.06.1919-18.05.1925Landeshauptmann, CSP
10.11.1920-20.11.1923Nationalratsabgeordneter, CSP
20.11.1923-08.02.1927Nationalratsabgeordneter, CSP
02.07.1925-08.02.1927Landtagsabgeordneter, CSP
02.07.1925-08.02.1927Landeshauptmann, CSP
02.07.1925-08.02.1927Vorsitzender des Landesschulrates f. OÖ

Legende
[CSP...Christlichsoziale Partei]

Tätig in folgenden Legislaturperioden
LT-Periode IX, 26.01.1897-18.07.1902
LT-Periode X, 23.12.1902-19.12.1908
LT-Periode XI, 21.09.1909-1915
Reichsratsession XX, 20.10.1909-30.03.1911
Reichsratsession XXI, 17.07.1911-25.07.1914
Landesausschuss, 1915-09.11.1918
Reichsratsession XXII, 30.05.1917-12.11.1918
Provisorische Nationalversammlung, 21.10.1918-16.02.1919
Provisorische Landesregierung, 02.11.1918-17.11.1918
Provisorische Landesversammlung, 18.11.1918-15.05.1919
Provisorischer Landesausschuss, 18.11.1918-23.06.1919
Konstituierende Nationalversammlung, 04.03.1919-09.11.1920
LT-Periode XII, 23.06.1919-18.05.1925
NR-Periode I, 10.11.1920-20.11.1923
NR-Periode II, 20.11.1923-18.05.1927
LT-Periode XIII, 02.07.1925-29.01.1931

Ehrungen und Preise
"Päpstlicher Hausprälat" (1913)
"Geheimer Rat" (1918)
Ehrenbürger zahlreicher oö. Gemeinden

Literatur
A. Zauner - G. Marckhgott u. H. Slapnicka (Hg.), Oberösterreicher. Lebensbilder zur Geschichte Oberösterreichs 5 (Linz 1986)
Alois Zauner - Harry Slapnicka (Hg.), Oberösterreicher. Lebensbilder zur Geschichte Oberösterreichs 3 (Linz 1984) S. 125, 130, 169, 172, 178
Forstner Heribert - Marckhgott Gerhart u.a. (Hg.), Landeshauptmann Heinrich Gleißner - Zeitgenossen berichten = Oberösterreicher - Lebensbilder zur Geschichte Oberösterreichs 4 (Linz 1985) S. 11
Gesellschaft Pro Austria (Hg.), Österreich - Von der Staatsidee zum Nationalbewusstsein (1982) S. 340
Oberösterreichisches Landesarchiv (Hg.), Oberösterreicher. Lebensbilder zur Geschichte Oberösterreichs 7 (Linz 1991) S. 33, 45
Parlamentsdirektion (Hg.), Biographisches Handbuch der österreichischen Parlamentarier 1918-1998 (Wien 1998)
Österreichische Akademie der Wissenschaften (Hg.), Österreichisches Biographisches Lexikon 1815-1950, II. Bd. (Graz - Köln 1959) S. 218f.
Slapnicka Harry (Hg.), Hammerstein, Hans v.: Im Anfang war der Mord. Erlebnisse als Bezirkshauptmann von Braunau am Inn und als Sicherheitsdirektor von Oberösterreich in den Jahren 1933 und 1934 (Studien und Quellen zur österreichischen Zeitgeschichte 3) (Wien 1981) S. 14, 89
Weber Wolfgang / Schuster Walter (Hg.), Biographien und Zäsuren - Österreich und seine Länder - 1918 - 1933 - 1938 (Linz 2011) S. 66, 91-93, 116
Broucek Peter, Ein General im Zwielicht - Die Erinnerungen Edmund Glaises von Horstenau (1980) S. 500 (Fußnote 667)
Haider Siegfried, Geschichte Oberösterreichs (Wien 1987) S. 381ff., 390
Haider Siegfried, Geschichte Oberösterreichs (Wien 1987) S. 332, 338, 372f., 376, 378
Hanisch Ernst, Der Forschende Blick: Beiträge zur Geschichte Österreichs im 20. Jahrhundert (2010) S. 24, 26, 29, 33
Honeder Josef, Johann Nepomuk Hauser, Landeshauptmann von Oberösterreich (1908-1927) (Linz 1973)
Honeder Josef, Johann Nepomuk Hauser: 1866-1927. Seine Persönlichkeit und sein Wirken. (T. 1): Jahresbericht des Bischöflichen Gymnasiums Kollegium Petrinum in Urfahr-Linz. 64. 1967/68 (1968) S. 81-103
Honeder Josef, Johann Nepomuk Hauser: 1866-1927. Seine Persönlichkeit und sein Wirken. (T. 2): Jahresbericht des Bischöflichen Gymnasiums Kollegium Petrinum in Urfahr-Linz. 65. 1968/69 (1969) S. 3-42
Honeder Josef, Johann Nepomuk Hauser: 1866-1927. Seine Persönlichkeit und sein Wirken. (T. 3): Jahresbericht des Bischöflichen Gymnasiums Kollegium Petrinum in Urfahr-Linz. 66. 1969/70 (1970) S. 3-78
Honeder Josef, Prälat Johann Nepomuk Hauser (1866-1927). Dissertation Universität Wien (1965) XIV, 199, 94 Bl. (masch.)
Honeder, Josef, Johann Nepomuk Hauser, Landeshauptmann von Oberösterreich 1908- 1927 (Linz 1960)
Kern Felix, Oberösterreichischer Bauern- und Kleinhäuslerbund, Bd. 2 (1953)
Koch Klaus - Suppan Arnold, Von Saint-Germaine zum Belvedere: Österreich und Europa 1919-1955 S. 13f.
Kriechbaumer Robert, "Dieses Österreich retten" - Protokolle der Christlichsozialen Parteitage der Ersten Republik (2006) S. 15 (Fußnote 4)
Kriechbaumer Robert, Die großen Erzählungen der Politik (2001)
Lehr Rudolf, Landeschronik Oberösterreich. 3000 Jahre in Daten, Dokumenten und Bildern (Wien 2008)
Lehr Rudolf, LandesChronik Oberösterreich. 3000 Jahre in Daten, Dokumenten und Bildern (Wien 2004) S. 245, 294, 323
Mikrut Jan, Faszinierende Gestalten der Kirche Österreichs (2003)
Reichhold Ludwig, Jodok Fink und Nepomuk Hauser. Von der Monarchie zur Republik Österreich (Reihe Kurzbiographien) (Wien 1989)
Schmitz Georg, Karl Renners Briefe aus Saint Germain und ihre rechtspolitischen Folgen (1991)
Schuster Walter, Deutschnational - Nationalsozialistisch - Entnazifiziert. Franz Langoth - Eine NS-Laufbahn (Linz 1999) S. 11, 33, 53f., 56f., 60, 319
Slapnicka Harry, Christlichsoziale in Oberösterreich. Vom Katholikenverein 1848 bis zum Ende der Christlichsozialen 1934 (Beiträge zur Zeitgeschichte Oberösterreichs 10) (Linz 1984) S. 397f.
Slapnicka Harry, Im Spannungsfeld sozialer und nationaler Problematik. Ein Schriftwechsel zwischen Ambros Opitz (1846-1897) und Johann Nepomuk Hauser (1866-1927): Die Briefe von Opitz. Heimatblätter, Jg. 52, H. 1/2 (1998) S. 178-193
Slapnicka Harry, Oberösterreich - zweigeteiltes Land 1945-1955 (Beiträge zur Zeitgeschichte Oberösterreichs 11) (Linz 1986) S. 235f.
Slapnicka Harry, Oberösterreich - Die politische Führungsschicht 1918-1938 = Beiträge zur Zeitgeschichte Oberösterreichs 3 (Linz 1976) S. 119ff.
Slapnicka Harry, Oberösterreich als es "Oberdonau" hieß (1938-1945), in: Beiträge zur Zeitgeschichte Oberösterreichs 5 (Linz 1978) S. 179
Slapnicka Harry, Oberösterreich unter Kaiser Franz Joseph 1861-1918 = Beiträge zur Zeitgeschichte Oberösterreichs 8 (Linz 1982)
Slapnicka Harry, Oberösterreich unter Kaiser Franz Joseph 1861-1918 = Beiträge zur Zeitgeschichte Oberösterreichs 8 (Linz 1982) S. 119-125
Slapnicka Harry, Oberösterreich zwischen Bürgerkrieg und "Anschluß" 1927-1938 = Beiträge zur Zeitgeschichte Oberösterreichs 2 (Linz 1975) S. 378f.
Slapnicka Harry, Oberösterreicher. Lebensbilder zur Geschichte Oberösterreichs 6 (Linz 1988) S. 79
Slapnicka Harry, Von Hauser bis Eigruber, 1918-1927 = Beiträge zur Zeitgeschichte Oberösterreichs 1 (Linz 1974)
Slapnicka Harry, 550 Stichworte zur oberösterreichischen Zeitgeschichte (Grünbach 2000) S. 111f.
Slapnicka Harry, Edition Geschichte der Heimat (Hg.), Hitler und Oberösterreich. Mythos, Propaganda und Wirklichkeit um den "Heimatgau" des Führers (Grünbach 1998) S. 47, 121
Slapnicka Harry - Marckhgott Gerhart, Oberösterreicher. Lebensbilder zur Geschichte Oberösterreichs 8 (Linz 1994) S. 29, 36, 56
Wagner Georg L., Johann Nepomuk Hauser und die Anfänge der Ersten Republik. Die österreichische Nation. Jg. 26, H. 11/12 (Wien 1974) S. 134-137
Wagner Wilhelm, Bildatlas der österreichischen Zeitgeschichte 1918-1938 (2007) S. 19, 21, 31, 98
Amtliche Linzer Zeitung F. 5 (1977)
Kalender des katholischen Volksvereines für Oberösterreich S. 49-54
Landesausschuss-Sitzungsprotokolle 1916-1918
Linzer Tagespost 1927, Nr. 30
Linzer Volksblatt 1952, Nr. 196
Linzer Volksblatt 1925, Nr. 68
Oberösterreicher. Lebensbilder zur Geschichte Oberösterreichs 1
Oberösterreicher. Lebensbilder zur Geschichte Oberösterreichs 2 S. 118-133
Oberösterreicher. Lebensbilder zur Geschichte Oberösterreichs 2 S. 118ff.
Oberösterreichische Tageszeitung 1927, Nr. 32
Rieder Volkszeitung Nr. 36 (1952)
Rieder Volkszeitung Jg. 87 (1977) Nr. 3
Stifterhaus Linz, Mappe und Karteikarte (2)
Tagblatt 1927, Nr. 32

Weblinks
Parlament
Wikipedia

Das könnte Sie auch interessieren

Informationen zur Politikerdatenbank

Amt der Oö. Landesregierung • 4021 Linz, Landhausplatz 1 • Telefon (+43 732) 77 20-0 • E-Mail post@ooe.gv.at