Amt der Oö. Landesregierung
4021 Linz • Landhausplatz 1

Telefon (+43 732) 77 20-0
Fax (+43 732) 77 20-2116 68

E-Mail post@ooe.gv.at
www.land-oberoesterreich.gv.at

Heinrich Wenninger

geb. 07.07.1887 in Wels
gest. 05.10.1950 in Linz
verheiratet, 4 Kinder

Kaufmann und Politiker
Laufbahn
1902Handelsschule, Wels
1909-1938Kaufmann, Wels
 Heimwehrführer,
Ortsgruppenführer in Wels, später Landesgruppenführer
01.11.1934-18.03.1938Landesstatthalter
1938-1939Inhaftierung, Konzentrationslager Dachau,
Freilassung nur unter der Bedingung eines Aufenthaltsverbotes in der "Ostmark"- Übersiedlung nach München.
1945-Dez. 1945Kaufmännischer Direktor, Ferro-Betonit, München
1945-Dez. 1945Vorstandsmitglied, Ferro-Betonit, München

Funktionen in Staats- und Gemeindeorganen
Erste Republik: Verwaltung
05.03.1934-31.10.1934Landesrat

Tätig in folgenden Legislaturperioden
LT-Periode XIV, 15.05.1931-31.10.1934

Literatur
A. Zauner - G. Marckhgott u. H. Slapnicka (Hg.), Oberösterreicher. Lebensbilder zur Geschichte Oberösterreichs 5 (Linz 1986) S. 71, 79, 82
DÖW (Hg.), Widerstand und Verfolgung in Oberösterreich 2 (1982) S. 214, 230, 600
Forstner Heribert - Marckhgott Gerhart u.a. (Hg.), Landeshauptmann Heinrich Gleißner - Zeitgenossen berichten = Oberösterreicher - Lebensbilder zur Geschichte Oberösterreichs 4 (Linz 1985) S. 219-221
Slapnicka Harry (Hg.), Hammerstein, Hans v.: Im Anfang war der Mord. Erlebnisse als Bezirkshauptmann von Braunau am Inn und als Sicherheitsdirektor von Oberösterreich in den Jahren 1933 und 1934 (Studien und Quellen zur österreichischen Zeitgeschichte 3) (Wien 1981) S. 20
Weber Wolfgang / Schuster Walter (Hg.), Biographien und Zäsuren - Österreich und seine Länder - 1918 - 1933 - 1938 (Linz 2011) S. 95, 97, 99, 105, 136
Broucek Peter, Ein General im Zwielicht - Die Erinnerungen Edmund Glaises von Horstenau (1980) S. 98
Bärnthaler Irmgard, Die Vaterländische Front (1971) S. 157
Drimmel Heinrich, Vom Kanzlermord zum Anschluss Österreich 1934-1938 (1987) S. 470
Haider Siegfried, Geschichte Oberösterreichs (Wien 1987) S. 390, 393
Jedlicka Ludwig, Vom alten zum neuen Österreich: Fallstudien zur österreichischen Zeitgeschichte 1900-1975 (1977)
Jedlicka Ludwig - Neck Rudolf, Vom Justizpalast zum Heldenplatz (1975)
Jochum Manfred, Die Erste Republik in Dokumenten und Bildern (1983) S. 222
Kriechbaumer Robert - Schausberger Franz, Volkspartei - Anspruch und Realität: Zur Geschichte der ÖVP seit 1945 (1995) S. 404
Mayrhofer Fritz - Schuster Walter, Nationalsozialismus in Linz, Bd. 2 (Linz 2001)
Mayrhofer Fritz / Schuster Walter, Nationalsozialismus in Linz 1 (Linz 2001)
Meysels Lucian, Der Austrofaschismus: Das Ende der ersten Republik und ihr letzter Kanzler (1992) S. 170, 228
Mikrut Jan, Faszinierende Gestalten der Kirche Österreichs (2003)
Putz Christa et al., Protokolle des Ministerrates der Ersten Republik: 1918-1938 (2006) S. 397
Slapnicka Harry, Oberösterreich - zweigeteiltes Land 1945-1955 (Beiträge zur Zeitgeschichte Oberösterreichs 11) (Linz 1986) S. 132
Slapnicka Harry, Oberösterreich - Die politische Führungsschicht 1918-1938 = Beiträge zur Zeitgeschichte Oberösterreichs 3 (Linz 1976) S.265f.
Slapnicka Harry, Oberösterreich zwischen Bürgerkrieg und "Anschluß" 1927-1938 = Beiträge zur Zeitgeschichte Oberösterreichs 2 (Linz 1975) S.407
Slapnicka Harry, 550 Stichworte zur oberösterreichischen Zeitgeschichte (Grünbach 2000) S. 291f.
Wadl Wilhelm - Ogris Walter, Das Jahr 1938 in Kärnten und seine Vorgeschichte (1988) S. 52
Walterskirchen Gudula, Starhemberg, oder, Die Spuren der 30er Jahre (2002)
Wiltschegg Walter, Die Heimwehr - Eine unwiderstehliche Volksbewegung? (1985)
Zimmermann Horst, Die Schweiz und Österreich während der Zwischenkriegszeit (1973) S. 387
Dachauer Hefte, Öffentlichkeit und KZ - Was wußte die Bevölkerung? Bde. 17-19 (2001) S. 83
Das Juliabkommen von 1936
Protokolle des Ministerrates der Ersten Republik, 1918-1938: Kabinett Dr. Rudolf Ramek S. 250, 397
Zeitgeschichte Bd. 1-5; 7-10 (1975) S. 306

Das könnte Sie auch interessieren

Informationen zur Politikerdatenbank

Amt der Oö. Landesregierung • 4021 Linz, Landhausplatz 1 • Telefon (+43 732) 77 20-0 • E-Mail post@ooe.gv.at