Amt der Oö. Landesregierung
4021 Linz • Landhausplatz 1

Telefon (+43 732) 77 20-0
Fax (+43 732) 77 20-2116 68

E-Mail post@ooe.gv.at
www.land-oberoesterreich.gv.at

August Eigruber

geb. 16.04.1907 in Steyr
gest. 27.05.1947 in Landsberg am Lech
verheiratet, 5 Kinder

Gauleiter (NSDAP) und Reichsstatthalter (staatliche Verwaltung) in Oberdonau
Laufbahn
 Volksschule, Steyr
 Bundeslehranstalt,
für Eisen- und Stahlbearbeitung
 Hilfsarbeiter, Gummifabrik Reithofer, Steyr
 Feinmechaniker, Steyr-Werke, Steyr
1927-1945Mitglied, Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei (NSDAP)
1928Gründer, Hitlerjugend (HJ) Oberösterreich
1943-1945SA-Obergruppenführer
1943-1945SS-Obergruppenführer

Funktionen in Staats- und Gemeindeorganen
Drittes Reich: Verwaltung
Drittes Reich: Partei
1936-1938Illegaler Gauleiter der NSDAP in Oberdonau
11.03.1938-02.05.1945Gauleiter, NSDAP,
in Zusammenhang mit dem "Mauthausner Prozeß" in Dachau zum Tode verurteilt
12.03.1938-15.03.1940Landeshauptmann von Oberösterreich
15.03.1940-02.05.1945Reichsstatthalter

Legende
[NSDAP...Nationalsozialistische-Deutsche-Arbeiterpartei]

Tätig in folgenden Legislaturperioden
Gauleitung Oberdonau, 1938-1945

Literatur
Glanzer Martin, Endstation Garstnertal. Die "Karriere" des August Eigruber. Betrifft Widerstand. Verein Widerstands Museum Ebensee, F. 40 (1998) S. 29-35
Höffkes Karl, Hitlers politische Generale. Die Gauleiter des Dritten Reiches. Ein biographisches Nachschlagewerk. 2. überarb. u. erw. Aufl. (Veröffentlichungen des Institutes für deutsche Nachkriegsgeschichte 12) (Tübingen 1997)
Lehr Rudolf, LandesChronik Oberösterreich. 3000 Jahre in Daten, Dokumenten und Bildern (Wien 2004) S. 293, 366, 365
Lilla Joachim, Die Vertretung Österreichs im Großdeutschen Reichstag. Mitteilungen des Österreichischen Staatsarchivs Bd. 48 (Wien 2000) S. 229-327
Pohanka Reinhard, Pflichterfüller. Hitlers Helfer in der Ostmark (Wien 1997) S. 48-56
Slapnicka Harry, Oberösterreich - Die politische Führungsschicht 1918-1938 = Beiträge zur Zeitgeschichte Oberösterreichs 3 (Linz 1976) S. 72f
Slapnicka Harry, Oberösterreich als es "Oberdonau" hieß (1938-1945), in: Beiträge zur Zeitgeschichte Oberösterreichs 5 (Linz 1978) S. 452f
Slapnicka Harry, Um die Gauleiter-Posten der "Ostmark". Wie Goebbels mitmischt - Personalpolitik im Schatten des Krieges. Jb. Stadt Linz 1996 (Linz 1997) S. 401-410

Weblinks
Wikipedia

Das könnte Sie auch interessieren

Informationen zur Politikerdatenbank

Amt der Oö. Landesregierung • 4021 Linz, Landhausplatz 1 • Telefon (+43 732) 77 20-0 • E-Mail post@ooe.gv.at