Genisys Detailansicht

Traun-Donau-Auen in Linz

Ökofläche

OEKF01069

Ausgedehntes Augebiet von Donau und Traun. Überwiegend Eschen- und Grauerlenwälder, daneben auch großflächige Hybridpappelforste. Mit dem Mitterwasser und den Weikerlseen sowie einzelnen kleineren Stillgewässern ein bedeutendes feuchtgebiet für Wasservögel und seltene Wasserpflanzen

-

-

-

NachnameVornameE-MailTelefon
StrauchMichaelmichael.strauch@ooe.gv.at0732-7720-11874
Zeilen: 1
Gemeinde-NameBezirk
LinzLinz
Zeilen: 1
Zeilen: 11
 MotivArtFotonachweiserstes Foto 
Foto DetailansichtDie "Dornbloach": Altes Dornstrauch-Gestrüpp nördlich des Mitterwassers in den Donauauen.Strauch MichaelBild: Die "Dornbloach": Altes Dornstrauch-Gestrüpp nördlich des Mitterwassers in den Donauauen.
Foto DetailansichtEhemalige Schwarzkiefernfläche in der Dornbloach unmittelbar nach bodenschonender RodungStrauch MichaelBild: Ehemalige Schwarzkiefernfläche in der Dornbloach unmittelbar nach bodenschonender Rodung
Foto DetailansichtGrauerlen-Niederwald in der Donauau nördlich vom Mitterwasser.Grau-ErleStrauch MichaelBild: Grauerlen-Niederwald in der Donauau nördlich vom Mitterwasser.
Foto DetailansichtGroßer WeikerlseeRubenser HerbertBild: Großer Weikerlsee
Foto DetailansichtHybridpappeln in den Donauauen bei Linz ("Dornbloach") mit starkem Mistelbefall.(Euro-amerikanische) Hybrid-PappelStrauch MichaelBild: Hybridpappeln in den Donauauen bei Linz ("Dornbloach") mit starkem Mistelbefall.
Foto DetailansichtMitterwasser mit Silberweidenau und SchilfröhrichtStrauch MichaelBild: Mitterwasser mit Silberweidenau und Schilfröhricht
Foto DetailansichtNaturnahe Eschenau im Naturschutzgebiet Traun-Donauauen.Strauch MichaelBild: Naturnahe Eschenau im Naturschutzgebiet Traun-Donauauen.
Foto DetailansichtNeuanlage eines Weihers in den Traun-Donauauen bei Linz.Strauch MichaelBild: Neuanlage eines Weihers in den Traun-Donauauen bei Linz.
Foto DetailansichtRenaturierter Tagerbach.Schwarz FriedrichBild: Renaturierter Tagerbach.
Foto DetailansichtSchlägerung von Kiefern in der Dornbloach in der Linzer Schwaigau in bodenschonender Form mit Hilfe eines Greifbaggers.Strauch MichaelBild: Schlägerung von Kiefern in der Dornbloach in der Linzer Schwaigau in bodenschonender Form mit Hilfe eines Greifbaggers.
Foto DetailansichtStark ruderalisierte Rodungsfläche (vormals Schwarzföhrenbestand) in der Dornbloach für vorgesehene Einsaat.Strauch MichaelBild: Stark ruderalisierte Rodungsfläche (vormals Schwarzföhrenbestand) in der Dornbloach für vorgesehene Einsaat.
Zeilen: 11
Zeilen: 34
Autor Erscheinunsjahr Zitat Link 
Brands, M., et al.2000Natura 2000- und Vogelschutzgebiet Traun-Donau-Auen. -Informativ, Sonder-Nr. s2:, S. 17, Linz.Link
Schuster, A.1998Der Naturschutzrahmenplan Trauntal. -Informativ, Heft 09:, 14-15, Linz.Link
Pfitzner, G.1984Der landschaftsökologische Stellenwert der Linzer Wälder aus ornitho-ökologischer Sicht. -ÖKO.L, 6/4:, 4-14, Linz.Link
Hoislbauer, G.1985Die Beurteilung der Luftgüteentwicklung im Linzer Großstadtraum mit Hilfe von Rindenflechten. -ÖKO.L, 7/1:, 18-26, Linz.Link
Gruber, P.1985Die chemische und mineralogische Zusammensetzung des Flugstaubes im Linzer Raum. -ÖKO.L, 7/2:, 15-24, Linz.Link
Schwarz,F.1985Auwälder - bedrohte Reste einer Urlandschaft. -ÖKO.L, 7/4:6-7, Linz.Link
Schwarz,F.1985Feuchtgebiet Tagerbach-Schwaigau als künftiges Naturschutzgebiet!. -ÖKO.L, 7/4:10-11, Linz.Link
Mitter, H.1987Das Feuchtgebiet Tagerbach-Schwaigau - Lebensraum bemerkenswerter Käferarten. -ÖKO.L, 9/2:, 19-22, Linz.Link
Schwarz,F.1989Das Biotopkartierungsprojekt Linz - Grundlage für eine zukunftsorientierte Naturschutzstrategie und Stadtplanung. -ÖKO.L, 11/2:3-12, Linz.Link
Laister, G.1989Die stehenden Kleingewässer der Schwaigau (Linz) aus chemisch-physikalischer Sicht. -ÖKO.L, 11/2:, 13-21, Linz.Link
Schanda,F. & F.Lenglachner1990Biotopkartierung Traun-Donau-Auen Linz 1987 - Bestandsaufnahme und Gesamtkonzept für Naturschutz und Landschaftspflege. -ÖKO.L, 12/4:, 3-20, Linz.Link
Bauer, W.1990Die Entwicklung des Gänsesäger-Brutbestandes im oö. Zentralraum an Donau und Traun. -ÖKO.L, 12/4:, 26-30, Linz.Link
Forstner, M.1991Zur jagdlichen Situation der Industriestadt Linz. -ÖKO.L, 13/2:, 3-17, Linz.Link
Kainz, E.1991Zur fischereilichen Situation der Gewässer im Bereich Linz. -ÖKO.L, 13/2:, 18-35, Linz.Link
Huss,H.1992Die Traunauen zwischen Lambach und Wels - Dokumentation einer bedrohten Flußlandschaft. -ÖKO.L, 14/2:3-11, Linz.Link
Merwald, F.1970Die Knoblauchkröte im oberösterreichischen Flachland. -Apollo, Heft 19:, 5-6, Linz.Link
Kohl, H.1970Der Linzer Wald, natürlicher Ergänzungs- und Erholungsraum der Landeshauptstadt. -Apollo, Heft 21:, 3-6, Linz.Link
Merwald, F.1977Die sterbenden Auen bei Linz. -Apollo, Heft 47:, 1-3, Linz.Link
Mayer, G. & H. Pertlwieser1955Die Vogelwelt des Mündungsgebietes der Traun. -Naturkundliches Jahrbuch d. Stadt Linz, , 347-357, Linz.Link
Mayer, G. & H. Pertlwieser1956Die Vogelwelt des Mündungsgebietes der Traun (2. Teil). -Naturkundliches Jahrbuch d. Stadt Linz, , 391-398, Linz.Link
Häusler, H. & E. Häusler1957Die Auwaldböden der Umgebung von Linz. -Naturkundliches Jahrbuch d. Stadt Linz, Bd. 03:, 229-354, Linz.Link
Wirthumer, J.1958Beobachtungen an den Bembidien der Traunufer von Ebelsberg bis zur Mündung. -Naturkundliches Jahrbuch d. Stadt Linz, , 221-243, Linz.Link
Peschel. R.1982Erläuterungen zur "Geologischen Karte von Linz und Umgebung". -Naturkundliches Jahrbuch d. Stadt Linz, Bd. 28:, 181-236, Linz.Link
Hoislbauer, G.1982Die Beurteilung der Luftgüteentwicklung im Linzer Großstadtraum mit Hilfe von Rindenflechten. -Naturkundliches Jahrbuch d. Stadt Linz, Bd. 28:, 237-260, Linz.Link
Krieger, H.1983Die Bedeutung des Großen Weikerlsees als Brut-, Durchzugs- und Überwinterungsraum der Wasservogelfauna. -Naturkundliches Jahrbuch d. Stadt Linz, Bd. 29:, 7-34, Linz.Link
Starke, P.1983Stadtklima, Immissionsverhältnisse und Flechtenverbreitung in Linz. -Naturkundliches Jahrbuch d. Stadt Linz, Bd. 29:, 157-284, Linz.Link
Augustin, H., et al.1985/86Die Gewässergüte der Stadt Linz und Umgebung. -Naturkundliches Jahrbuch d. Stadt Linz, Bd. 31/32:, 149-363, Linz.Link
Kainz, E. & R. Janisch1987Zum Fischbestand der Gewässer im Süden und Südosten von Linz. -Naturkundliches Jahrbuch d. Stadt Linz, Bd. 33:, 233-270, Linz.Link
Schwarz,F.1992Die Traun bei Linz - Ein versöhnliches Ende? Maßnahmen, Möglichkeiten und Zielvorstellungen des Naturschutzes im Bereich des Traunauengrünzuges im Stadtgebiet von Linz. -in: Die Traun - Fluß ohne Widerkehr,Kataloge des Oö. Landesmuseums, NF.54/Bd.1:63-72, Linz.Link
Mitter,H.1992Bemerkenswerte Käferfunde im Mündungsbereich der Traun bei Ebelsberg (Oberösterreich). -in: Die Traun - Fluß ohne Widerkehr,Kataloge des Oö. Landesmuseums, NF.54/Bd.2:69-70, Linz.Link
Mayer,G.1979Ökologische Bewertung des Traunauen-Grünzuges. -Unpubl. Manuskript, 37S, Linz.Link
Strauch, M.1996/97Gewässerzustandskartierung der Linzer Fließgewässer und Badeseen. -Naturkundliches Jahrbuch d. Stadt Linz, 42/43:, 423-510, Linz.Link
Forstner, M.1997Die Nachhaltigkeit der Waldflächen im Linzer Stadtgebiet - Anlayse, Vorschläge, Maßnahmen. -Studie i.A.d. Naturkundlichen Station d. Stadt Linz u. d. Oö.Landesregierung/Naturschutzabteilung, 91S, Linz.Link
Lenglachner F.2010Schutzgebietspflege im Naturschutzgebiet Traun-Donauauen Linz. -Informativ, Heft 58:9-12, Linz.Link
Zeilen: 34