Amt der Oö. Landesregierung
4021 Linz • Landhausplatz 1

Telefon (+43 732) 77 20-0
Fax (+43 732) 77 20-2116 68

E-Mail post@ooe.gv.at
www.land-oberoesterreich.gv.at

Genisys Detailansicht

Landschaftserhebung Neustift im Mühlkreis 2004

Landschaftserhebung

le291

Landschaftserhebung nach dem Konzept der Landschaftserhebung Oberösterreich

-

-

-

NachnameVornameE-MailTelefon
DorningerGünterguenter.dorninger@ooe.gv.at+43 732 7720 16197
Zeilen: 1
Gemeinde-NameBezirk
Neustift im MühlkreisRohrbach
Zeilen: 1
Zeilen 1 bis 15 von 17
 MotivArtFotonachweiserstes Foto 
Foto DetailansichtBachbett der Ranna mit großen Felsen und bewaldetem Blockstrom bis zum Ufer.Limberger JosefBild: Bachbett der Ranna mit großen Felsen und bewaldetem Blockstrom bis zum Ufer.
Foto DetailansichtBachbett der Ranna mit Schlucht- und Hangwäldern im HintergrundDrüsen-SpringkrautLimberger JosefBild: Bachbett der Ranna mit Schlucht- und Hangwäldern im Hintergrund
Foto DetailansichtBachbett mit Uferstrukturen,stehendem Totholz und Hang- und Schluchtwälder im Hintergrund.Limberger JosefBild: Bachbett mit Uferstrukturen,stehendem Totholz und Hang- und Schluchtwälder im Hintergrund.
Foto DetailansichtBlick auf den herbstlichen Schluchtwald mit kerzenartiger Wollsackverwitterung im Rannatal.Amt d. Oö. Landesregierung / Abt. NaturschutzBild: Blick auf den herbstlichen Schluchtwald mit kerzenartiger Wollsackverwitterung im Rannatal.
Foto DetailansichtBlockburg im Rannatal.Grims FranzBild: Blockburg im Rannatal.
Foto DetailansichtBlockhalde im RannatalLimberger JosefBild: Blockhalde im Rannatal
Foto DetailansichtBlockstrom am Dandlbach mit Staubflchten und Farnen.Grims FranzBild: Blockstrom am Dandlbach mit Staubflchten und Farnen.
Foto DetailansichtDie mittlerweile durch das Hochwasser des Jahres 2002 wieder weitgehend weggespülten Schotterbänke bei Engelhartszell.Grims FranzBild: Die mittlerweile durch das Hochwasser des Jahres 2002 wieder weitgehend weggespülten Schotterbänke bei Engelhartszell.
Foto DetailansichtDie Talschlucht der Ranna vom Falkenstein aus.Grims FranzBild: Die Talschlucht der Ranna vom Falkenstein aus.
Foto DetailansichtGrünland und Wald sind typische Nutzungsformen im reliefierten KuppenlandBöhm PeterBild: Grünland und Wald sind typische Nutzungsformen im reliefierten Kuppenland
Foto DetailansichtIm Staubereich der Ranna sind die begleitenden Hangwälder stärker von Nadelhölzern dominiert als weiter flussabwärts.Böhm PeterBild: Im Staubereich der Ranna sind die begleitenden Hangwälder stärker von Nadelhölzern dominiert als weiter flussabwärts.
Foto DetailansichtMächtige, alte Ulme am Ufer der Ranna auf einem bemoosten Blockstrom.Berg-UlmeLimberger JosefBild: Mächtige, alte Ulme am Ufer der Ranna auf einem bemoosten Blockstrom.
Foto DetailansichtMit Torfmoosen bewachsener Kaltluftaustritt im Bereich des Rannatales.Grims FranzBild: Mit Torfmoosen bewachsener Kaltluftaustritt im Bereich des Rannatales.
Foto DetailansichtRannatal im Herbst von der Staumauer aus mit schöner Herbstfärbung.Limberger JosefBild: Rannatal im Herbst von der Staumauer aus mit schöner Herbstfärbung.
Foto DetailansichtSoweit es die Geländeform zulässt wird das Grünland relativ großflächig und intensiv bewirtschaftetBöhm PeterBild: Soweit es die Geländeform zulässt wird das Grünland relativ großflächig und intensiv bewirtschaftet
Zeilen 1 bis 15 von 17
Autor Erscheinunsjahr Zitat Link 
Limberger,J.2000Natura 2000 - der Naturschutzbund fordert eine Nominierung: Rannatal. -Informativ, Heft 19:S.4, Linz.Link
Schwarz M.2002Rannatal muss Natura 2000-Gebiet werden. -Informativ, Heft 27:S.5, Linz.Link
Böhm,P., Grillmayer,R., Köhler, C. & A.Schmidt2005Naturraumkartierung Oberösterreich - Landschaftserhebung Gemeinde Neustift im Mühlkreis. Endbericht. -Beiträge zur Landschaftserhebung Oberösterreich, Studie i.A.d. Oö. Landesregierung/Abt. Naturschutz - Naturraumkartierung OÖ, 76S, Kirchdorf an der Krems.Link
Zeilen: 3

Amt der Oö. Landesregierung • 4021 Linz, Landhausplatz 1 • Telefon (+43 732) 77 20-0 • E-Mail post@ooe.gv.at