Amt der Oö. Landesregierung
4021 Linz • Landhausplatz 1

Telefon (+43 732) 77 20-0
Fax (+43 732) 77 20-2116 68

E-Mail post@ooe.gv.at
www.land-oberoesterreich.gv.at

Genisys Detailansicht

Böhmisches Haidl

Moorentwicklungskonzept

m51

Ein zum Torfmoos-Fichtenwald degradiertes Hochmoor am Südabhang des Plöckensteines, kaum mehr zu erkennen. Kein Zusammenhang mit Moor auf tschechischer Seite. Am Kamm (Staatsgrenze) befindet sich die Wasserscheide.
Bach mäandriert durch den Moorrest, wird stellenweise in die Gräben beim Forstweg abgeleitet. Hochmoorvegetation nur mehr in Resten vorhanden.
Intensive Forstwirtschaft in der Umgebung (natürlicher Fichtenwald). Nach 2005 angeblich große Windwürfe in und um das Moor.

-

1,6070 Hektar

-

UrkundentypGruppierungLandesgesetzblatt- Nummer bzw.
Aktenzahl
BezeichnungDatei (Größe)
Plan-Nutzungstypen Böhmisches Haidl (74 KByte)
Wissenschaftliches Gutachten-Moorkatalog Krisai M0312 (232 KByte)
Zeilen: 2
Gemeinde-NameBezirk
Schwarzenberg am BöhmerwaldRohrbach
Zeilen: 1
Zeilen: 1
 MotivArtFotonachweiserstes Foto 
Foto DetailansichtHochmoor Böhmisches Haiderl im BöhmerwaldStrauch MichaelBild: Hochmoor Böhmisches Haiderl im Böhmerwald
Zeilen: 1
Autor Erscheinunsjahr Zitat Link 
Krisai,R. & R. Schmidt1983Die Moore Oberösterreichs. -Natur und Landschaftsschutz in Oberöstereich, Bd.6:298S, Linz.Link
Ott C., Oberwalder J. & B.Thurner2010Europaschutzgebiet Böhmerwald und Mühltäler, Band I Managementplan. -Studie i.A.d. Oö. Landesregierung/Abt. Naturschutz, 476S., Linz.Link
Zeilen: 2

Amt der Oö. Landesregierung • 4021 Linz, Landhausplatz 1 • Telefon (+43 732) 77 20-0 • E-Mail post@ooe.gv.at