Amt der Oö. Landesregierung
4021 Linz • Landhausplatz 1

Telefon (+43 732) 77 20-0
Fax (+43 732) 77 20-2116 68

E-Mail post@ooe.gv.at
www.land-oberoesterreich.gv.at

Genisys Detailansicht

Die Flechtenflora im unteren Rannatal

Sonstige biologische Erhebung und Beschreibungen

sb076

Studie über die Flechtenflora im Rannatal

-

-

-

NachnameVornameE-MailTelefon
x-ohne Angabe
Zeilen: 1
Gemeinde-NameBezirk
Hofkirchen im MühlkreisRohrbach
Pfarrkirchen im MühlkreisRohrbach
Neustift im MühlkreisRohrbach
Zeilen: 3
Zeilen: 11
 MotivArtFotonachweiserstes Foto 
Foto DetailansichtAbgestorbene Flatterulme auf BlockhaldeFlatter-UlmeLimberger JosefBild: Abgestorbene Flatterulme auf Blockhalde
Foto DetailansichtBachbett der Ranna mit großen Felsen und bewaldetem Blockstrom bis zum Ufer.Limberger JosefBild: Bachbett der Ranna mit großen Felsen und bewaldetem Blockstrom bis zum Ufer.
Foto DetailansichtBachbett der Ranna mit Schlucht- und Hangwäldern im HintergrundDrüsen-SpringkrautLimberger JosefBild: Bachbett der Ranna mit Schlucht- und Hangwäldern im Hintergrund
Foto DetailansichtBachbett mit Uferstrukturen,stehendem Totholz und Hang- und Schluchtwälder im Hintergrund.Limberger JosefBild: Bachbett mit Uferstrukturen,stehendem Totholz und Hang- und Schluchtwälder im Hintergrund.
Foto DetailansichtBlockhalde im RannatalLimberger JosefBild: Blockhalde im Rannatal
Foto DetailansichtBlockstrom im RannatalLimberger JosefBild: Blockstrom im Rannatal
Foto DetailansichtFels-reicher Eichen-Hangwald im RannatalStrauch MichaelBild: Fels-reicher Eichen-Hangwald im Rannatal
Foto DetailansichtMächtige, alte Ulme am Ufer der Ranna auf einem bemoosten Blockstrom.Berg-UlmeLimberger JosefBild: Mächtige, alte Ulme am Ufer der Ranna auf einem bemoosten Blockstrom.
Foto DetailansichtMit Torfmoosen bewachsener Kaltluftaustritt im Bereich des Rannatales.Grims FranzBild: Mit Torfmoosen bewachsener Kaltluftaustritt im Bereich des Rannatales.
Foto DetailansichtRannaschluchtStrauch MichaelBild: Rannaschlucht
Foto DetailansichtRannatal im Herbst von der Staumauer aus mit schöner Herbstfärbung.Limberger JosefBild: Rannatal im Herbst von der Staumauer aus mit schöner Herbstfärbung.
Zeilen: 11
Autor Erscheinunsjahr Zitat Link 
Berger, F. & R. Türk1995Die Flechtenflora im unteren Rannatal (Mühlviertel, Oberösterreich, Österreich). -Beiträge zur Naturkunde Oberösterreichs, 3:, 147-216, Linz.Link
Berger, F.1999Kompilierte Liste weiterer Flechtenfunde aus dem unteren Rannatal (Mühlviertel, Oberösterreich, Österreich) und Aspekte zu dessen Unterschutzstellung. -Beiträge zur Naturkunde Oberösterreichs, Band 7:, 181-203, Linz.Link
Grims, F.2004Die Moosflora des unteren Rannatales (Mühlviertel, Oberösterreich, Österreich). -Beiträge zur Naturkunde Oberösterreichs, Band 13:, 217-245, Linz.Link
Grims, F.1996Die Rannaschlucht. -Informativ, Heft 02:S.3, Linz.Link
Limberger,J.2000Natura 2000 - der Naturschutzbund fordert eine Nominierung: Rannatal. -Informativ, Heft 19:S.4, Linz.Link
Schwarz M.2002Rannatal muss Natura 2000-Gebiet werden. -Informativ, Heft 27:S.5, Linz.Link
Ragger C., Kudrnovsky H., Ratschan C., Zauner G., Michor K. & W. Seidl2006Vorarbeiten zur Erstellung eines Landschaftspflegeplans für das Europaschutzgebiet "Oberes Donau- und Aschachtal". -Studie i.A.d. Oö. Landesregierung/Abt. Naturschutz, 285S., Linz.Link
Zeilen: 7

Amt der Oö. Landesregierung • 4021 Linz, Landhausplatz 1 • Telefon (+43 732) 77 20-0 • E-Mail post@ooe.gv.at