Genisys Detailansicht

Gerlhamer Moor

Naturschutzgebiet

n061

Kleinräumiges Übergangs- und Niedermoorgebiet. Streuwiesen, Moorwald und unbewirtschaftete Bult-Schlenken-Vegetation

In der Gemeinde Seewalchen.

11,9003 Hektar

10000407

siehe geltende Fassung

NachnameVornameE-MailTelefon
BrandsMichaelmichael.brands@ooe.gv.at0732-7720-11893
MöstlKarinkarin.moestl@ooe.gv.at0732-7720-11878
Zeilen: 2
NachnameVornameE-MailTelefonHomepage
SchlichtnerGerhardGerhard.Schlichtner@aon.at07667/8107
SchröckChristianchristian.schroeck@gmx.at06244/5042
Zeilen: 2
UrkundentypGruppierungLandesgesetzblatt- Nummer bzw.
Aktenzahl
BezeichnungDatei (Größe)
VerordnungFestgestellt mit VO der o.ö. Landesregierung56/1993Verordnung NSG Gerlhamer Moor (121 KByte)
PlanFestgestellt mit VO der o.ö. Landesregierung-Plan NSG Gerlhamer Moor (35 KByte)
Zeilen: 2
Gemeinde-NameBezirk
Seewalchen am AtterseeVöcklabruck
Zeilen: 1
Zeilen 1 bis 15 von 23
 MotivArtFotonachweiserstes Foto 
Foto DetailansichtBlick in das Gerlhammer MoorSchilcher ManuelBild: Blick in das Gerlhammer Moor
Foto DetailansichtBlick über den Mittelteil des gerlhamer Moores mit Moorwald und im Hintergrund Fichtenwälder der Traun- und Attersee-Flyschberge.Strauch MichaelBild: Blick über den Mittelteil des gerlhamer Moores mit Moorwald und im Hintergrund Fichtenwälder der Traun- und Attersee-Flyschberge.
Foto DetailansichtBlick über den Ostteil des Gerlhamer Moores.Strauch MichaelBild: Blick über den Ostteil des Gerlhamer Moores.
Foto DetailansichtBlick vom Weg aus auf Wiese, es dominieren FeuchtigkeitszeigerLimberger JosefBild: Blick vom Weg aus auf Wiese, es dominieren Feuchtigkeitszeiger
Foto DetailansichtBülten im Gerlhamer MoorLand in Sicht - Büro für LandschaftsplanungBild: Bülten im Gerlhamer Moor
Foto DetailansichtEine Naturvermittlerin erklärt mittels spielerischen Zugang die Welt der Pflanzen und Tiere im Gerlhammer MoorSchilcher ManuelBild: Eine Naturvermittlerin erklärt mittels spielerischen Zugang die Welt der Pflanzen und Tiere im Gerlhammer Moor
Foto DetailansichtEutropher Graben beim Gerlhamer Moor.Land in Sicht - Büro für LandschaftsplanungBild: Eutropher Graben beim Gerlhamer Moor.
Foto Detailansichtgemähter Streifen in der Mitte des Schutzgebietes, im Hintergrund WaldLimberger JosefBild: gemähter Streifen in der Mitte des Schutzgebietes, im Hintergrund  Wald
Foto DetailansichtGerlhamer Moor in der Übericht, Blick von NE nach SWOö. UmweltanwaltschaftBild: Gerlhamer Moor in der Übericht, Blick von NE nach SW
Foto DetailansichtGerlhamer Moor, Blick Richtung Ost über die FeuchtwiesenOö. UmweltanwaltschaftBild: Gerlhamer Moor, Blick Richtung Ost über die Feuchtwiesen
Foto Detailansichtgroße InformationstafelLimberger JosefBild: große Informationstafel
Foto DetailansichtMittels spielerischem Zugang erklärt eine Naturvermittlerin den TeilnehmerInnen einer geführten Tour im Gerlhammer Moor den Lebensraum Moor.Schilcher ManuelBild: Mittels spielerischem Zugang erklärt eine Naturvermittlerin den TeilnehmerInnen einer geführten Tour im Gerlhammer Moor den Lebensraum Moor.
Foto DetailansichtMoor und Streuwiesenflächen von Molinia dominiert, im Hintergrund WaldLimberger JosefBild: Moor und Streuwiesenflächen von Molinia dominiert, im Hintergrund Wald
Foto DetailansichtMoorwiese, dahinter BäumeLimberger JosefBild: Moorwiese, dahinter Bäume
Foto DetailansichtRohrglanzgras-Bestand im Süden des Gerlhamer MooresOö. UmweltanwaltschaftBild: Rohrglanzgras-Bestand im Süden des Gerlhamer Moores
Zeilen 1 bis 15 von 23
Autor Erscheinunsjahr Zitat Link 
Weißenbacher, H.1996Öko-Insel Gerlhamer Moor - Geschützter Landschaftsteil im Industrieraum Lenzing-Vöcklabruck. -Informativ, Heft 03:S.8, Linz.Link
Hacker,W.2006Naturraumkartierung Oberösterreich - Biotopkartierung Seewalchen am Attersee 1998. Endbericht. -Beiträge zur Biotopkartierung Oberösterreich, Studie i.A.d. Markttgde. Seewalchen am Attersee und der Oö. Landesregierung/Abt.Naturschutz - Naturraumkartierung OÖ, 87S, Kirchdorf an der Krems.Link
Zeilen: 2