Amt der Oö. Landesregierung
4021 Linz • Landhausplatz 1

Telefon (+43 732) 77 20-0
Fax (+43 732) 77 20-2116 68

E-Mail post@ooe.gv.at
www.land-oberoesterreich.gv.at

Genisys Detailansicht

Quellflur bei Grueb

Naturschutzgebiet

n113

Außergewöhnlich artenreiches und ausgedehntes Quellmoorgebiet mit teilweiser Tuffbildung.

In der Gemeinde Tiefgraben.

4,3173 Hektar

20170811_59

siehe geltende Fassung

NachnameVornameE-MailTelefon
BrandsMichaelmichael.brands@ooe.gv.at0732-7720-11893
MöstlKarinkarin.moestl@ooe.gv.at0732-7720-11878
Zeilen: 2
NachnameVornameE-MailTelefonHomepage
HoferFerdinandsailinglakenicaragua@gmail.com
HoferTobiastobi_hofer@yahoo.de
Zeilen: 2
UrkundentypGruppierungLandesgesetzblatt- Nummer bzw.
Aktenzahl
BezeichnungDatei (Größe)
VerordnungFestgestellt mit VO der o.ö. Landesregierung113/2003Verordnung NSG Quellflur bei Grueb (63 KByte)
PlanFestgestellt mit VO der o.ö. Landesregierung-Plan NSG Quellflur bei Grueb (691 KByte)
VerordnungFestgestellt mit VO der o.ö. Landesregierung59/2017Verordnung_59_2017.pdf (179 KByte)
PlanFestgestellt mit VO der o.ö. Landesregierung-ob_2017_059_anlage1_Sign.pdf (1.59 MByte)
KoordinatenFestgestellt mit VO der o.ö. Landesregierung-ob_2017_059_anlage2_Sign.pdf (431 KByte)
Zeilen: 5
Gemeinde-NameBezirk
TiefgrabenVöcklabruck
Zeilen: 1
Zeilen: 7
 MotivArtFotonachweiserstes Foto 
Foto DetailansichtDavallseggenried mit Wollgras-Aspekt im Naturschutzgebiet Quellflur bei GruebOö. UmweltanwaltschaftBild: Davallseggenried mit Wollgras-Aspekt im Naturschutzgebiet Quellflur bei Grueb
Foto DetailansichtMädesüßflur und Davallseggenried im Hintergrund im Naturschutzgebiet Quellflur bei GruebOö. UmweltanwaltschaftBild: Mädesüßflur und Davallseggenried im Hintergrund im Naturschutzgebiet Quellflur bei Grueb
Foto DetailansichtMücken-Händelwurz in Feuchtwiese im NSG Quellflur bei GruebGroße Händelwurz, Mücken-HändelwurzOö. UmweltanwaltschaftBild: Mücken-Händelwurz in Feuchtwiese im NSG Quellflur bei Grueb
Foto DetailansichtNährstoffreiches Wunderseggenried um einen Graben im NSG Quellflur bei GrubOö. UmweltanwaltschaftBild: Nährstoffreiches Wunderseggenried um einen Graben im NSG Quellflur bei Grub
Foto DetailansichtÜberblick über das NSG Quellflur bei Grub, VerschilfungOö. UmweltanwaltschaftBild: Überblick über das NSG Quellflur bei Grub, Verschilfung
Foto DetailansichtÜbersicht über das Naturschutzgebiet Quellflur bei Grueb, eingebettet in die umliegende Wiesenlandschaft und Gebäude am Rande des Schutzgebietes.Limberger JosefBild: Übersicht über das Naturschutzgebiet Quellflur bei Grueb, eingebettet in die umliegende Wiesenlandschaft und Gebäude am Rande des Schutzgebietes.
Foto DetailansichtVerschilftes Kleinseggenried im NSG Quellflur bei GrubOö. UmweltanwaltschaftBild: Verschilftes Kleinseggenried im NSG Quellflur bei Grub
Zeilen: 7
Autor Erscheinunsjahr Zitat Link 
Krisai,R. & R. Schmidt1983Die Moore Oberösterreichs. -Natur und Landschaftsschutz in Oberöstereich, Bd.6:298S, Linz.Link
Diewald,W., Eberl,T., Friedl,H., Kaiser,R. & V.Schleier2013Naturraumkartierung Oberösterreich - Biotopkartierung Südliches Irrseebecken 2012. Endbericht. -Beiträge zur Biotopkartierung Oberösterreich, Studie i.A.d. Oö. Landesregierung/Abt. Naturschutz - Naturraumkartierung OÖ, 62S, Kirchdorf an der Krems.Link
Zeilen: 2

Amt der Oö. Landesregierung • 4021 Linz, Landhausplatz 1 • Telefon (+43 732) 77 20-0 • E-Mail post@ooe.gv.at