Amt der Oö. Landesregierung
4021 Linz • Landhausplatz 1

Telefon (+43 732) 77 20-0
Fax (+43 732) 77 20-2116 68

E-Mail post@ooe.gv.at
www.land-oberoesterreich.gv.at

Genisys Detailansicht

Traun-Donau-Auen

Naturschutzgebiet

n119

Weitgehend geschlosses Auwaldgebiet (Eschen- und Grauerlenauen).

Im Stadtgebiet von Linz, zwischen der Umfahrung Ebelsberg im Westen bzw. dem Ausee im Osten.

315,0000 Hektar

20000302

siehe geltende Fassung

NachnameVornameE-MailTelefon
FrechRoman
StrauchMichaelmichael.strauch@ooe.gv.at0732-7720-11874
Zeilen: 2
NachnameVornameE-MailTelefonHomepage
LenglachnerFerdinandbuero.f.lenglachner@aon.at0662/665540
PracherstorferChristianprach@gmx.at0664/4151655
Zeilen: 2
UrkundentypGruppierungLandesgesetzblatt- Nummer bzw.
Aktenzahl
BezeichnungDatei (Größe)
VerordnungFestgestellt mit VO der o.ö. Landesregierung32/2004Verordnung NSG Traun-Donau-Auen (113 KByte)
PlanFestgestellt mit VO der o.ö. Landesregierung-Plan NSG Traun-Donau-Auen (1.73 MByte)
Schutzzweck-Schutzzweck Naturschutzgebiet Traun-Donauauen (15 KByte)
(Förder-)Vertrag-Vetrag_Segur-Cabanac (3.25 MByte)
Zeilen: 4
Gemeinde-NameBezirk
LinzLinz
Zeilen: 1
Zeilen 1 bis 15 von 16
 MotivArtFotonachweiserstes Foto 
Foto DetailansichtAbenddämmerung in der Schwaigau am Mitterwasser.Strauch MichaelBild: Abenddämmerung in der Schwaigau am Mitterwasser.
Foto DetailansichtDer Weikerlsee im Bereich der Traun-Donau-Auen mit Totholz.Reibnegger ThomasBild: Der Weikerlsee im Bereich der Traun-Donau-Auen mit Totholz.
Foto DetailansichtDie "Dornbloach": Altes Dornstrauch-Gestrüpp nördlich des Mitterwassers in den Donauauen.Strauch MichaelBild: Die "Dornbloach": Altes Dornstrauch-Gestrüpp nördlich des Mitterwassers in den Donauauen.
Foto DetailansichtEhemalige Schwarzkiefernfläche in der Dornbloach unmittelbar nach bodenschonender RodungStrauch MichaelBild: Ehemalige Schwarzkiefernfläche in der Dornbloach unmittelbar nach bodenschonender Rodung
Foto DetailansichtGrauerlen-Niederwald in der Donauau nördlich vom Mitterwasser.Grau-ErleStrauch MichaelBild: Grauerlen-Niederwald in der Donauau nördlich vom Mitterwasser.
Foto DetailansichtGroßer WeikerlseeRubenser HerbertBild: Großer Weikerlsee
Foto DetailansichtHartholz-Au (Querco-Ulmetum) in den Traunauen bei EbelsbergStrauch MichaelBild: Hartholz-Au (Querco-Ulmetum) in den Traunauen bei Ebelsberg
Foto DetailansichtHybridpappeln in den Donauauen bei Linz ("Dornbloach") mit starkem Mistelbefall.(Euro-amerikanische) Hybrid-PappelStrauch MichaelBild: Hybridpappeln in den Donauauen bei Linz ("Dornbloach") mit starkem Mistelbefall.
Foto DetailansichtIm Bereich des Mitterwasser, Traun-Donau-Auen mit Schwan.HöckerschwanReibnegger ThomasBild: Im Bereich des Mitterwasser, Traun-Donau-Auen mit Schwan.
Foto DetailansichtMitterwasser in der Linzer Donauau mit Silberweidenau.Strauch MichaelBild: Mitterwasser in der Linzer Donauau mit Silberweidenau.
Foto DetailansichtMitterwasser mit Silberweidenau und SchilfröhrichtStrauch MichaelBild: Mitterwasser mit Silberweidenau und Schilfröhricht
Foto DetailansichtNaturnahe Eschenau im Naturschutzgebiet Traun-Donauauen.Strauch MichaelBild: Naturnahe Eschenau im Naturschutzgebiet Traun-Donauauen.
Foto DetailansichtNaturvermittler erklärt die vielfältige Pflanzen- und Baumwelt der des Natura 2000- und Naturschutzgebiets Traun-Donau-Auen. Fritz Schwarz neben mächtiger SchwarzpappelSchwarz-PappelReibnegger ThomasBild: Naturvermittler erklärt die vielfältige Pflanzen- und Baumwelt der des Natura 2000- und Naturschutzgebiets Traun-Donau-Auen. Fritz Schwarz neben mächtiger Schwarzpappel
Foto DetailansichtNaturvermittler mit teilnehmender Gruppe einer geführten Tour im Bereich des Mitterwassers im Naturschutzgebiet Traun-Donau-Auen.Reibnegger ThomasBild: Naturvermittler mit teilnehmender Gruppe einer geführten Tour im Bereich des Mitterwassers im Naturschutzgebiet Traun-Donau-Auen.
Foto DetailansichtSchlägerung von Kiefern in der Dornbloach in der Linzer Schwaigau in bodenschonender Form mit Hilfe eines Greifbaggers.Strauch MichaelBild: Schlägerung von Kiefern in der Dornbloach in der Linzer Schwaigau in bodenschonender Form mit Hilfe eines Greifbaggers.
Zeilen 1 bis 15 von 16
Zeilen: 12
Autor Erscheinunsjahr Zitat Link 
Brands, M., et al.2000Natura 2000- und Vogelschutzgebiet Traun-Donau-Auen. -Informativ, Sonder-Nr. s2:, S. 17, Linz.Link
Ambach,J.2011Das Europaschutzgebiet Traun-Donau-Auen. -Informativ, Heft 64:S 9, Linz.Link
Merwald, F.1970Die Knoblauchkröte im oberösterreichischen Flachland. -Apollo, Heft 19:, 5-6, Linz.Link
Kohl, H.1970Der Linzer Wald, natürlicher Ergänzungs- und Erholungsraum der Landeshauptstadt. -Apollo, Heft 21:, 3-6, Linz.Link
Merwald, F.1977Die sterbenden Auen bei Linz. -Apollo, Heft 47:, 1-3, Linz.Link
Mayer, G. & H. Pertlwieser1955Die Vogelwelt des Mündungsgebietes der Traun. -Naturkundliches Jahrbuch d. Stadt Linz, , 347-357, Linz.Link
Mayer, G. & H. Pertlwieser1956Die Vogelwelt des Mündungsgebietes der Traun (2. Teil). -Naturkundliches Jahrbuch d. Stadt Linz, , 391-398, Linz.Link
Wirthumer, J.1958Beobachtungen an den Bembidien der Traunufer von Ebelsberg bis zur Mündung. -Naturkundliches Jahrbuch d. Stadt Linz, , 221-243, Linz.Link
Krieger, H.1983Die Bedeutung des Großen Weikerlsees als Brut-, Durchzugs- und Überwinterungsraum der Wasservogelfauna. -Naturkundliches Jahrbuch d. Stadt Linz, Bd. 29:, 7-34, Linz.Link
Lenglachner F.2010Schutzgebietspflege im Naturschutzgebiet Traun-Donauauen Linz. -Informativ, Heft 58:9-12, Linz.Link
Maletzky A., Ackerl H., Ambach H., Eberl T. & R.Kaiser2013Europaschutzgebiet Traun-Donau-Auen - Managementplan. -Studie i.A.d. Oö. Landesregierung/Abt. Naturschutz, 248S., Linz.Link
Lenglachner,F. & F.Schanda2006Naturraumkartierung Oberösterreich - Biotopkartierung Linz - Natura 2000-Gebiet Traun-Donau-Auen 2001/2002. Endbericht. -Beiträge zur Biotopkartierung Oberösterreich, Studie i.A.d. Stadt Linz und der Oö. Landesregierung/Abt.Naturschutz - Naturraumkartierung OÖ, 106S, Kirchdorf an der Krems.Link
Zeilen: 12

Amt der Oö. Landesregierung • 4021 Linz, Landhausplatz 1 • Telefon (+43 732) 77 20-0 • E-Mail post@ooe.gv.at