Amt der Oö. Landesregierung
4021 Linz • Landhausplatz 1

Telefon (+43 732) 77 20-0
Fax (+43 732) 77 20-2116 68

E-Mail post@ooe.gv.at
www.land-oberoesterreich.gv.at

Genisys Detailansicht

Hexenstein oder Einsiedlerstein am Siriuskogel

Naturdenkmal

nd184

Erratischer (ortsfremder) Dolomitblock; Es handelt sich hier um einen 4-5 m hohen einzelnen Stein, der eine Fläche von 40-50 m² einnimmt. Der Stein ist ein sog. Findling, der vom Gletscher, seinem Ursprungsgebiet zu seinem heutigemn Standort transportiert worden ist.

Der Hexenstein befindet sich 500 m südwestlich des Friedhofes von Bad Ischl und zwar neben dem Weg auf dem Siriuskogl, ca. 15 Gehminuten vom Tal.

-

-

NachnameVornameE-MailTelefon
KaplSiegfriedsiegfried.kapl@ooe.gv.at0732-7720-11881
Zeilen: 1
UrkundentypGruppierungLandesgesetzblatt- Nummer bzw.
Aktenzahl
BezeichnungDatei (Größe)
BescheidFestgestellt mit Bescheid der o.ö. Landesregierung450003-8869Bescheid (245 KByte)
Beschluss des GrundbuchgerichtsBeschlüsse des Grundbuchgerichts4468/84Beschluss des Grundbuchgerichts (45 KByte)
Zeilen: 2
Gemeinde-NameBezirk
Bad IschlGmunden
Zeilen: 1
Autor Erscheinunsjahr Zitat Link 
Schindlbauer, G. & S. Kapl2006Geologische Naturdenkmale - Geschichte aus Stein. -Informativ, Heft 43:, 12-14, Linz.Link
Mülleder H. & S. Kapl1989Naturschutz in Oberösterreich - Unsere Naturdenkmale. -Linz.Link
Zeilen: 2

Amt der Oö. Landesregierung • 4021 Linz, Landhausplatz 1 • Telefon (+43 732) 77 20-0 • E-Mail post@ooe.gv.at