Genisys Detailansicht

Hornspitzmoore (FFH-Gebiet, AT3130000)

Natura 2000-Gebiet

nn38

Es handelt sich um einen ausgedehnten Komplex aus verschiedenen Moortypen am Zwieselberg und umfasst eine Fläche von 46,67 ha.
Der ausgedehnte Moorkomplex der Moore am Zwieselberg westlich von Gosau und nahe der
oberösterreichisch-salzburgischen Landesgrenze setzt sich aus mehreren, sowohl hinsichtlich ihrer
Systematik als auch hinsichtlich der jeweiligen Ausdehnungen unterschiedlichen Mooren
zusammen. Die Moore befinden sich auf einer Seehöhe von etwa 1.060 – 1.260 m ü. A. und sind
von Waldgebieten umschlossen.
Der Zwieselberg ist ein Mittelgebirgsrücken im Gosaubecken und zählt zu den Nördlichen
Kalkalpen. Aufgebaut ist dieser Bereich aus Gosauablagerungen der Oberkreide und dem
Alttertiär.

Gosau

46,6700 Hektar

-

NachnameVornameE-MailTelefon
HeinischMichaelamichaela.heinisch@ooe.gv.at0732-7720-14983
MöstlKarinkarin.moestl@ooe.gv.at0732-7720-11878
Zeilen: 2
NachnameVornameE-MailTelefonHomepage
GreenTeamclaudia.arming@sbg.ac.at
Zeilen: 1
UrkundentypGruppierungLandesgesetzblatt- Nummer bzw.
Aktenzahl
BezeichnungDatei (Größe)
Standarddatenbogen-AT3130000_Hornspitzmoore.pdf (68 KByte)
Zeilen: 1
Gemeinde-NameBezirk
GosauGmunden
Zeilen: 1
Zeilen: 2
 MotivArtFotonachweiserstes Foto 
Foto DetailansichtBlick über die Hochmoorflächen der Hochspitzmoore bei Gosau mit Schlenken.Brands MichaelBild: Blick über die Hochmoorflächen der Hochspitzmoore bei Gosau mit Schlenken.
Foto DetailansichtBlick über die Moorflächen der Hornspizmoore mit umgebenden Fichtenwald.Brands MichaelBild: Blick über die Moorflächen der Hornspizmoore mit umgebenden Fichtenwald.
Zeilen: 2