Amt der Oö. Landesregierung
4021 Linz • Landhausplatz 1

Telefon (+43 732) 77 20-0
Fax (+43 732) 77 20-2116 68

E-Mail post@ooe.gv.at
www.land-oberoesterreich.gv.at

Naturschutzbuch Detailansicht

Kulturterrassen in Ödenkirchen

Landschaftsschutzgebiet

lsg11

Terrassenartig strukturierte Kulturlandschaft südlich von Ulrichsberg. Gliederung durch Stufenraine und Hecken, ausgesprochen kleinflächige Grundstücke.

In der Gemeinde Ulrichsberg.

54,0000 Hektar

20000181

siehe geltende Fassung

NachnameVornameE-MailTelefon
BrandsMichaelmichael.brands@ooe.gv.at0732-7720-11893
FrechRoman
Zeilen: 2
UrkundentypGruppierungLandesgesetzblatt- Nummer bzw.
Aktenzahl
BezeichnungDatei (Größe)
VerordnungFestgestellt mit VO der o.ö. Landesregierung43/2002Verordnung LSG Kulturterrassen in Ödenkirchen (71 KByte)
PlanFestgestellt mit VO der o.ö. Landesregierung43/2002Beilage LSG Kulturterrassen in Ödenkirchen (26.26 MByte)
Zeilen: 2
Gemeinde-NameBezirk
UlrichsbergRohrbach
Zeilen: 1
Zeilen: 9
 MotivArtFotonachweiserstes Foto 
Foto DetailansichtAlte zuwachsende Lesesteinmauer im Gebiet bei Ödenkirchen.Limberger JosefBild: Alte zuwachsende Lesesteinmauer im Gebiet bei Ödenkirchen.
Foto DetailansichtBlick auf die mit Gehölzen heckenartig verbrachten, früher als Wiesen genutzte Stufenraine im Landschaftsschutzgebiet Kulturterassen Ödenkirchen mit Birken und Gebüsch im Vordergrund.Limberger JosefBild: Blick auf die mit Gehölzen heckenartig verbrachten, früher als Wiesen genutzte Stufenraine im Landschaftsschutzgebiet Kulturterassen Ödenkirchen mit Birken und Gebüsch im Vordergrund.
Foto DetailansichtStreuobstbestände und Stufenrainlandschaft nördlich von Ödenkirchen bei UlrichsbergAVL - ARGE Vegetationsökologie und Landschaftsplanung GmbHBild: Streuobstbestände und Stufenrainlandschaft nördlich von Ödenkirchen bei Ulrichsberg
Foto DetailansichtStufenrain mit Heckenzug im Hintergrund und Magerwiesenbrache im Vordergrund im Landschaftsschutzgebiet Ödenkirchen.Limberger JosefBild: Stufenrain mit Heckenzug im Hintergrund und Magerwiesenbrache im Vordergrund im Landschaftsschutzgebiet Ödenkirchen.
Foto DetailansichtStufenraine mit heckenartigem Gehölzbewuchs und dazwischenliegendem Intensivgrünland bei Ödenkirchen.Limberger JosefBild: Stufenraine mit heckenartigem Gehölzbewuchs und dazwischenliegendem Intensivgrünland bei Ödenkirchen.
Foto DetailansichtStufenraine mit und ohne heckenartigem Bewuchs bei Ödenkirchen.Limberger JosefBild: Stufenraine mit und ohne heckenartigem Bewuchs bei Ödenkirchen.
Foto DetailansichtStufenraine ohne (im Vordergrund) und mit strauchartigem Gehölzbewuchs (im Hintergrund) mit dazwischen liegenden Wiesenstreifen im Landschaftsschutzgebiet Kulturterrassen ÖdenkirchenSchnee-Heide, ErikaLimberger JosefBild: Stufenraine ohne (im Vordergrund) und mit strauchartigem Gehölzbewuchs (im Hintergrund) mit dazwischen liegenden Wiesenstreifen im Landschaftsschutzgebiet Kulturterrassen Ödenkirchen
Foto DetailansichtStufenrainlandschaft (Streifenflur) mit kleinräumiger Nutzungsstruktur nördlich von Ödenkirchen bei Ulrichsberg.AVL - ARGE Vegetationsökologie und Landschaftsplanung GmbHBild: Stufenrainlandschaft (Streifenflur) mit kleinräumiger Nutzungsstruktur nördlich von Ödenkirchen bei Ulrichsberg.
Foto DetailansichtStufenrainlandschaft bei Ödenkirchen mit Heckenzügen und noch offenen Magerwiesenbrachen.Limberger JosefBild: Stufenrainlandschaft bei Ödenkirchen mit Heckenzügen und noch offenen Magerwiesenbrachen.
Zeilen: 9
Autor Erscheinunsjahr Zitat Link 
Brands, M.2002Ödenkirchen - Strukturreichtum am Rande des Böhmerwaldes. -Informativ, Heft 25:, 8-9, Linz.Link
Sokoloff S.2003Wandererlebnis oberösterreichische Schutzgebiete. -213S., Linz.Link
Zeilen: 2

Amt der Oö. Landesregierung • 4021 Linz, Landhausplatz 1 • Telefon (+43 732) 77 20-0 • E-Mail post@ooe.gv.at