Amt der Oö. Landesregierung
4021 Linz • Landhausplatz 1

Telefon (+43 732) 77 20-0
Fax (+43 732) 77 20-2116 68

E-Mail post@ooe.gv.at
www.land-oberoesterreich.gv.at

Naturschutzbuch Detailansicht

Riesenkarstquelle "Hirschbrunn"

Naturdenkmal

nd118

Die Riesenkarstquelle ist eine periodisch aktive Quelle, die hauptsächlich bei Schneeschmelze hervortritt. Da das Wasser für das Zurücklegen der unterirdischen Strecke ca. 5 Std. benötigt, wird sie meistens in den frühen Nachmittagstunden aktiv. Den Haupteingang bildet in 511 m NN eine 5 m tiefe und lange Spalte. Das Wasser ergießt sich zusammen mit anderen Quellen auf 35 m Länge über Kaskaden in den Hallstättersee. Die Quelle ist durch stark verwachsenes Gebüsch fast unzugänglich.

Die Quelle liegt an der Hallstätter Landesstraße zw. Hallstatt und Obertraun bei km 5,8 unterhalb der Straße.

-

-

NachnameVornameE-MailTelefon
KaplSiegfriedsiegfried.kapl@ooe.gv.at0732-7720-11881
Zeilen: 1
UrkundentypGruppierungLandesgesetzblatt- Nummer bzw.
Aktenzahl
BezeichnungDatei (Größe)
BescheidFestgestellt mit Bescheid der o.ö. Landesregierung450003-7516Bescheid (180 KByte)
Zeilen: 1
Gemeinde-NameBezirk
HallstattGmunden
Zeilen: 1
Zeilen: 1
 MotivArtFotonachweiserstes Foto 
Foto DetailansichtHirschbrunnKapl SiegfriedBild: Hirschbrunn
Zeilen: 1
Autor Erscheinunsjahr Zitat Link 
Schindlbauer, G. & S. Kapl2006Geologische Naturdenkmale - Geschichte aus Stein. -Informativ, Heft 43:, 12-14, Linz.Link
Klappacher, W. & K. Mais1994Literaturzitate zur Karst- und Höhlenkunde des Dachsteingebietes. -, 73S, (Erscheinungsort unbekannt).Link
Mülleder H. & S. Kapl1989Naturschutz in Oberösterreich - Unsere Naturdenkmale. -Linz.Link
Zeilen: 3

Amt der Oö. Landesregierung • 4021 Linz, Landhausplatz 1 • Telefon (+43 732) 77 20-0 • E-Mail post@ooe.gv.at