Amt der Oö. Landesregierung
4021 Linz • Landhausplatz 1

Telefon (+43 732) 77 20-0
Fax (+43 732) 77 20-2116 68

E-Mail post@ooe.gv.at
www.land-oberoesterreich.gv.at

Naturschutzbuch Detailansicht

Langensteinermauer

Naturdenkmal

nd337

Bei dieser Felsformation handelt es sich um zellig-poröse Dolomite und Kalke, genannt Rauhwacke. Diese Rauhwackefelsen erreichen eine Höhe bis zu 20 m und eine Breite bis zu 50 m. Die Längserstreckung beträgt ca. 200 m. Die Langensteiner-Mauer ist die eigentliche Fortsetzung der bereits unter Naturschutz stehenden Rebensteiner-Mauer (Naturdenkmal Nr. 283). Sie wird von dieser lediglich durch einen ca. 200 m langen Graben getrennt.

Die Mauer befindet sich ca. 2 km nordwestlich der Gemeinde Laussa und ist über den Güterweg Oberdambach zu erreichen.

-

-

NachnameVornameE-MailTelefon
KaplSiegfriedsiegfried.kapl@ooe.gv.at0732-7720-11881
Zeilen: 1
UrkundentypGruppierungLandesgesetzblatt- Nummer bzw.
Aktenzahl
BezeichnungDatei (Größe)
BescheidFestgestellt mit Bescheid der o.ö. Landesregierung450003-9251Bescheid (224 KByte)
BescheidGeändert mit Bescheid der o.ö. Landesregierung450003-9251-87Bescheid (79 KByte)
Beschluss des GrundbuchgerichtsBeschlüsse des Grundbuchgerichts665/88Beschluss des Grundbuchgerichts (46 KByte)
Beschluss des GrundbuchgerichtsBeschlüsse des Grundbuchgerichts666/88Beschluss des Grundbuchgerichts (43 KByte)
Beschluss des GrundbuchgerichtsBeschlüsse des Grundbuchgerichts667/88Beschluss des Grundbuchgerichts (44 KByte)
Zeilen: 5
Gemeinde-NameBezirk
LaussaSteyr-Land
Zeilen: 1
Autor Erscheinunsjahr Zitat Link 
Brands, M.2001Ein zweiter Naturpark für Oberösterreich. -Informativ, Heft 23:, 12-13, Linz.Link
Schindlbauer, G. & S. Kapl2006Geologische Naturdenkmale - Geschichte aus Stein. -Informativ, Heft 43:, 12-14, Linz.Link
Mülleder H. & S. Kapl1989Naturschutz in Oberösterreich - Unsere Naturdenkmale. -Linz.Link
Zeilen: 3

Amt der Oö. Landesregierung • 4021 Linz, Landhausplatz 1 • Telefon (+43 732) 77 20-0 • E-Mail post@ooe.gv.at